Consorsbank-Update-Header
Consorsbank-Update-Header

Wöchentliche DAX-Analyse vom Donnerstag, 6. Mai 2021

DAX-Analyse

Bärenfalle?

Die Bullen haben es versäumt, zum Wochenschluss ein Zeichen zu setzen und die Ambitionen der Bären durch einen Wochenschlusskurs oberhalb von 15.210 Punkten bereits im Keim zu ersticken. Als es den Bullen auch am Montag nicht gelang überzeugendes Upside-Momentum aufzubauen, fassten sich die Bären ein Herz und unternahmen einen erneuten Versuch, den Markt aus der aktuellen Konsolidierungsszone zu drücken. In dieser Bewegung wurde das hier genannte erste Kursziel von 14.940 Punkten erreicht und mit einem Tagestief von 14.845 Punkten sogar deutlich unterschritten. Der Schlusskurs auf ähnlichem Niveau stellte dann sogar den mittelfristigen Aufwärtstrend in Frage. Dies fungierte für die Bullen dann scheinbar als eine Art Weckruf. In den folgenden Tagen konnten Sie den DAX wieder in den Aufwärtstrend heben und den Index bis an den Widerstand bei 15.210 Punkten heranführen.

DAX-Schlusskurs vom 06.05.2021: 15.196,74 Punkte

  • Widerstände: 15.210 / 15.550 / 16.098 Punkte
  • Unterstützungen: 14.940 / 14.600 / 14.140 Punkte
  • Indikatoren: RSI: neutral / MACD: negativ / Bollinger Bänder: neutral

Fazit

Angesichts des hohen Momentums mit dem die Bullen den Angriff der Bären kontern konnten, wirkt der Ausbruchsversuch aktuell eher wie eine Bärenfalle. Um diesen Eindruck zu bestätigen gilt es für die Bullen nun, einen Wochenschlusskurs oberhalb von 15.210 Punkten zu erreichen. In diesem Falle wäre das bisherige Allzeithoch bei 15.501 Punkten das kurzfristige Ziel.

DAX-Chart 6 Monate

20210506-dax-6-monats-chart

DAX-Chart 5 Jahre

20210506-dax-5-jahres-chart