header-zinsen-festgeld
header-zinsen-festgeld

Zinsen? Aber sicher! Mit Ihrem Festgeld können Sie rechnen.

An den Finanzmärkten geht es auf und ab – Ihr Zins bleibt gleich. So wissen Sie immer, wie hoch Ihre Erträge sein werden.

  • bis zu 1,20 % Zinsen p. a. – garantiert für die gesamte Anlagedauer
  • ab 10.000 Euro Anlagesumme
  • wählbare Laufzeit: 12 oder 24 Monate
  • kostenlose Kontoführung
Festgeldkonto eröffnen
Störer Zinsen für 12 und 24 Monate
Icon Glühbirne

Für die Eröffnung eines Festgeldes benötigen Sie ein Depot mit Verrechnungskonto. Über das Verrechnungskonto werden die Geldbeträge gebucht und Ihre Zinsen gutgeschrieben.

So starten Sie Ihr Festgeld

Icon Eröffnung

1. Eröffnen Sie gleich hier Ihr Depot mit Verrechnungskonto.

Icon Antrag herunterladen

2. Füllen Sie den Festgeldantrag vollständig aus.

Icon Antrag unterschreiben

3. Senden Sie Ihren Antrag zurück an uns und wir eröffnen Ihr Festgeldkonto.

  • Konditionen

    Konditionen

    Verzinsung

    Laufzeit 12 Monate:

    Laufzeit 24 Monate:

    0,80 % p. a. 

    1,20 % p. a. 

    Anlagebetrag

    10.000 Euro bis 1.000.000 Euro in Schritten á 100 Euro

    Laufzeitbeginn

    Sie legen im Eröffnungsantrag fest, wann das Festgeld starten soll. Grundsätzlich ist jeder Bankarbeitstag möglich.

    Fälligkeit

    Die Zinsen und die Anlagesumme werden nach Laufzeitende automatisch dem Consorsbank Verrechnungskonto gutgeschrieben.

    Verfügbarkeit

    Über den angelegten Betrag kann während des Anlagezeitraums nicht verfügt werden.

    Kontoführung

    kostenlos

    Berechtigte Personen

    Das Angebot gilt nicht für Kunden, deren Konten/Depots in den Geschäftsbereichen DAB BNP Paribas oder BNP Paribas Wealth Management betreut werden.

  • FAQ

    Warum benötige ich ein Depot mit Verrechnungskonto, bevor ich das Festgeld starten kann?

    Wir buchen von diesem Konto den Anlagebetrag ab, schreiben dort die Zinsen gut und buchen das Geld am Ende der Laufzeit automatisch auf dieses Konto zurück.

    Kann mein Festgeld auch über mein Tagesgeldkonto abgerechnet werden?

    Ja, das ist möglich, sofern Sie schon ein Tagesgeldkonto bei uns haben.

    Von welchem Konto erfolgt die Ein- und Auszahlung des Festgelds?

    Sie haben bei der Eröffnung des Festgeldes ein Verrechnungskonto angegeben. Von diesem buchen wir den Betrag für die Festgeldanlage ab. Bitte sorgen Sie dafür, dass der Anlagebetrag spätestens 2 Bankarbeitstage vor Laufzeitbeginn auf dem Verrechnungskonto Ihres Festgeldes zur Verfügung steht. Die Zinsen schreiben wir Ihnen jeweils nach 12 Monaten automatisch auf diesem Konto gut. Zum Laufzeitende überweisen wir Ihnen auf dieses Konto den Anlagebetrag.

    Wann werden die Zinsen vom Festgeld gutgeschrieben?
    • Bei Festgeldern, die 12 Monate laufen: Die Gutschrift der Zinsen erfolgt am Laufzeitende.
    • Bei Festgeldern, die 24 Monate laufen: Die Gutschrift der Zinsen erfolgt alle 12 Monate.
    • Die Zinsen werden auf dem von Ihnen genannten Consorsbank Verrechnungskonto gutgeschrieben.
    Kann ich während der Laufzeit über mein Festgeld verfügen?

    Vorzeitige Verfügungen über das Festgeld sind grundsätzlich nicht möglich.

    Ist eine Verlängerung der Laufzeit meines Festgeldes möglich?

    Bei diesem Angebot ist keine Verlängerung vorgesehen.

Für alle, die noch mehr Zinsen wollen

Frau beim Gärtnern

Mit Festgeld & Fonds:

  • Investieren Sie in 50 % Festgeld und 50 % Aktionsfonds.
  • Sie erhalten 2,80 % Zinsen p. a. für 12 Monate auf Ihr Festgeld.