• Watchlist
Sparen-Crowdfunding
Sparen-Crowdfunding

Crowdinvesting mit Seedmatch Investieren in Startups


Entdecken Sie mit Crowdinvesting spannende, neue Geschäftsideen:

  • früh investieren & profitieren
  • investieren in gute Ideen bereits ab 250 Euro
  • bitte beachten Sie die entsprechenden Risikohinweise

Seedmatch
  • Seedmatch-Startups

  • Was ist Crowdinvesting?

    Crowdinvesting setzt sich zusammen aus den englischen Worten "Crowd" (Menschenmenge) und "Investing" (investieren". Beim Crowdinvesting schließen sich viele Investoren über das Internet zusammen, um gemeinsam ein großes Projekt zu finanzieren und eine Rendite zu erzielen. Durch diesen Zusammenschluss bekommen auch Investoren mit kleineren Anlagesummen Zugang zu einem Markt, bei dem normalerweise Mindestinvestments von bis zu 500.000 Euro und mehr gefordert werden.

    Wir bieten mit unserem Partner Seedmatch eine einfache Mitfinanzierung von innovativen Ideen junger Unternehmen an. Kommt die nötige Summe zusammen, so kann die Umsetzung der Idee beginnen und die Investoren werden an möglichen Gewinnen des neuen Unternehmens beteiligt.

  • Investor werden - so geht´s

    Investieren über die Plattform unseres Partners Seedmatch

    Unser Partner Seedmatch bringt Investoren und Gründer zusammen.

    Auf der Seedmatch-Plattform stellen sich vielversprechende, innovative Unternehmen (Startups) vor. Sie können sich näher über diese Startups informieren und direkt online investieren. Dabei entscheiden Sie frei, in welche dieser Startups und in welcher Höhe (ab 250 Euro) Sie investieren möchten.

    Mehr über Seedmatch

    So einfach geht´s

    1. Kostenlos bei Seedmatch registrieren

    2. Startup auswählen

    3. Bequem online investieren

    4. Startup begleiten und empfehlen

    5. Finanziell profitieren

    Gewinnchancen beim Investieren über Seedmatch

    Ihr Investment hat die Form eines partiarischen Nachrangdarlehens. Damit partizipieren Sie als Investor gleich mehrfach. Sofern ihr Startup in einem Jahr Gewinne macht, sind Sie daran direkt beteiligt. Das ist aber für Startups häufig erst nach mehreren Jahren der Fall. Das wesentlichere Renditepotenzial entsteht:

    •  Während der Vertragslaufzeit erhalten Sie eine kleine endfällige Basisverzinsung

       sowie einen gewinnabhängigen jährlichen Bonuszins.

    •  Nach Ablauf einer Mindestvertragslaufzeit von in der Regel fünf Jahren können Sie

       jeweils zum Jahresende den Vertrag beenden und erhalten eine Ausschüttung

       entsprechend der Höhe Ihres Investments ausgezahlt. Im Falle eines Exitereignisses ist

       ein Vertragsende mit einer Bonuszins-Auszahlung auch vorher schon möglich.

    •  Werden mehr als 50% der Geschäftsanteile der Gründer veräußert, dann profitieren Sie  

       maximal: Denn Sie sind in Höhe Ihrer persönlichen Beteiligungsquote am Exiterlös der

       Gesellschafter des Startups beteiligt.

    Alle Details und Konditionen finden Sie immer im jeweiligen Investmentvertrag direkt im Profil des Startups.

    Welches Risiko habe ich als Investor?

    Ein Investment in ein Startup ist grundsätzlich ein Risikoinvestment.

    Wenn Sie in ein Startup investieren, ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass Sie Ihr investiertes Kapital verlieren, als dass Sie eine Rendite auf das eingesetzte Kapital erzielen. Investieren Sie also nur soviel Geld, wie Sie bereit sind zu verlieren und Sie verlieren können, ohne Ihren Lebensstandard zu gefährden. Der Investor trägt das unternehmerische Risiko des Startups in Höhe seines Investments. Bei jedem Investment ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich.

    Zu den detaillierten Risikohinweisen bei Seedmatch

    FAQ

    Seedmatch hat für Sie die Antworten auf die häufigsten Investoren-Fragen zusammengestellt: 

    Zu den Seedmatch-FAQ 

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Halten Sie als Kunde bitte Ihre Kontonummer bereit.)

0911 - 369 30 00 Schreiben Sie uns