• Watchlist
PRIIP
PRIIP

PRIIP-Verordnung Finanzinstrumente besser vergleichen

Am 01.01.2018 ist die neue EU-Verordnung über Basisinformationsblätter (BIB) für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (PRIIP - Packaged Retail and Insurance-based Investment Products Regulation) in Kraft getreten.

Zentraler Bestandteil dieser europäischen Verordnung ist die Einführung von Basisinformationsblättern für bestimmte Anlageprodukte. Zu diesen "verpackten" Produkten (PRIIPs) zählen z.B. Fonds, Zertifikate.

Die Basisinformationsblätter (BIBs) sind eine Hilfe für Privatanleger, um diese Finanzinstrumente einfach und schnell miteinander vergleichen zu können, zum Beispiel anhand der Risiken und Kosten.

Ziel der PRIIP-Verordnung ist:

  • Transparenz für Verbraucher
  • Vergleichbarkeit durch einheitliches Basisinformationsblatt
  • Anlegerschutz

Weitere PRIIP-Basisinformationsblätter

FAQ's zu PRIIPs und BIBs

Was versteht man unter PRIIPs?

Unter PRIIPs versteht man Anlagen in verpackter Form, die einem Anlagerisiko unterliegen. Als verpackt im Sinne der PRIIP-Verordnung gelten alle Anlageprodukte und -verträge, bei denen das Geld der Kunden statt direkt nur indirekt am Kapitalmarkt angelegt oder deren Rückzahlungsanspruch auf andere Weise an die Wertentwicklung bestimmter Papiere oder Referenzwerte gekoppelt ist.

Im Wesentlichen sind hier zu nennen:

  • strukturierte Finanzprodukte, etwa Optionsscheine, die in Versicherungen, Wertpapiere oder Bankprodukte verpackt sind,
  • Finanzprodukte, deren Wert sich von Referenzwertenwie Aktien oder Wechselkursen ableitet (Derivate),
  • geschlossene und offene Investmentfonds,
  • Versicherungsprodukte mit Anlagecharakter, wie zum Beispiel kapitalbildende und fondsgebundene Lebensversicherungen und Hybrid-Produkte,
  • Instrumente, die von Zweckgesellschaften ausgegeben werden, sowie
  • Differenzkontrakte (Contract for Difference „CFDs“).

Publikumsfonds sind von den Verpflichtungen der PRIIP-Verordnung bis 21.12.2019 ausgenommen. Für diese gelten vorerst Basisinformationsblätter (Wesentliche Anlegerinformationen) weiter, die bereits Mitte 2011 eingeführt wurden.

Was sind BIBs/KIDs ?

Basisinformationsblätter / Key Information Documents (BIBs / KIDs) sind vorvertragliche Produktinformationsblätter für Privatkunden. Diese sollen Ihnen ermöglichen, die grundlegenden Merkmale und Risiken von PRIIPs zu verstehen und zu vergleichen.

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Halten Sie als Kunde bitte Ihre Kontonummer bereit.)

0911 - 369 30 00 Schreiben Sie uns