IPO-Traton-Produktseite
IPO-Traton-Produktseite

Börsengang (IPO) TRATON SE

    

Die TRATON SE ist eine Tochtergesellschaft der Volkswagen AG und gehört mit ihren Marken MAN, Scania, Volkswagen Caminhões e Ônibus und RIO zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern. Im Jahr 2018 setzten die Marken der TRATON GROUP insgesamt rund 233.000 Fahrzeuge ab. Das Angebot umfasst leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Busse, die an 29 Standorten in 17 Ländern produziert werden. Zum 31.12.2018 beschäftigte das Unternehmen in seinen Nutzfahrzeugmarken weltweit rund 81.000 Mitarbeiter.

  • WKN: TRAT0N
  • Zeichnungsfrist: 17. Juni 2019 bis voraussichtlich 27. Juni 2019 (11:30 Uhr)
  • Preisspanne: 27,00 EUR bis 33,00 EUR je Aktie

Quelle: Traton SE, Stand: 14.06.2019

Testsieger Online-Broker 2019
Bitte beachten Sie die möglichen Risiken!

Unternehmerisches Risiko (Insolvenzrisiko)

  • Das unternehmerische Risiko beinhaltet die Gefahr, dass das Unternehmen am Markt nicht erfolgreich ist und sich die Anlage anders entwickelt, als ursprünglich erwartet.
  • Es kann nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass das eingesetzte Kapital erhalten bleibt. Im Extremfall (Insolvenz des Unternehmens) kann diese Anlage einen vollständigen Verlust des Anlagebetrags bedeuten (Totalverlust).

Risiko eines Zulassungswiderrufs (Delisting) vom börslichen Handel

  • Es besteht die Möglichkeit, dass die Zulassung der Aktie zum Börsenhandel widerrufen wird. In diesem Fall kann es außerordentlich schwierig sein, die Aktie zu veräußern.

Keine Einlagensicherung

  • Das Finanzinstrument ist weder durch eine gesetzliche noch anderweitige Einlagensicherung geschützt.

Emissionsdaten

Emittent

TRATON SE

Börsenplatz

Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard)

ISIN / WKN

DE000TRAT0N7 / TRAT0N

Preisspanne

27,00 EUR bis 33,00 EUR je Aktie

Mindestzeichnungsvolumen

50 Stück

Limitschritte

0,25 EUR

Mehrfachorders

sind erlaubt

Zeichnungsfrist

17. Juni 2019 bis voraussichtlich 27. Juni 2019 (11:30 Uhr)

Erstnotiz

voraussichtlich am 28. Juni 2019

Konsortium

Deutsche Bank als Joint Global Coordinators, BNP Paribas als Joint Bookrunners

Hinweise zu den Orderwegen

Privatanleger können am IPO direkt über die Consorsbank teilnehmen. Dies erfolgt durch die Übermittlung eines Zeichnungsauftrages (mit Ordergebühr – der Button ist auf der Website mit den Daten voreingestellt) an die die Emission begleitende Banken.

Zuteilung

keine garantierte Zuteilung

   

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Halten Sie als Kunde bitte Ihre Kontonummer bereit.)

0911 - 369 30 00 Schreiben Sie uns