Consorsbank-Update-Header
Consorsbank-Update-Header

Zahl des Monats der Consorsbank

17 Mal im Jahr

... hoben unsere Kunden letztes Jahr Geld am Automaten ab. Trotz digitaler und mobiler Bezahlmöglichkeiten, ganz ohne Bares im Geldbeutel geht’s aber nicht. Ist wirklich nur Bares Wahres?

Zahl des Monats April

17 Mal im Jahr oder rund alle drei Wochen zog es unsere Kunden 2020 an den Geldautomaten. Im Jahr zuvor – 2019 – waren es noch 22 Abhebungen pro Kunde. Gleichzeitig steigt das Interesse nach digitalen und mobilen Bezahlmöglichkeiten beispielsweise über das Smartphone. Rund 15 Mal bezahlen unsere Kunden jeweils monatlich mit dem Smartphone – und das bereits ab kleinen Beträgen im Schnitt um die 30 Euro.

Wird die Girokarte damit zum Auslaufmodell? Auswertungen der EURO Kartensysteme GmbH zeigen: die Anzahl der Bezahlterminals in Deutschland hat 2020 einen neuen Höchststand erklommen – über 900.000 Kartenterminals stehen mittlerweile auf deutschen Ladentheken.

Das kontaktlose Bezahlen mit der Girokarte wird immer beliebter: 6 von 10 Transaktionen sind mittlerweile kontaktlos. Karte auflegen – und fertig. Bezahlen ist so nicht nur sehr schnell, sondern vor allem hygienisch; ein Faktor, der unter Coronabedingungen für viele den Unterschied macht.

Und wie sieht’s mit Bargeld aus? Laut einer Umfrage der deutschen Bundesbank trägt jede und jeder Deutsche rund 107 Euro bar im Geldbeutel bei sich. Ganz ohne Schein und Münze geht es für viele also nicht. Hingegen macht’s die Mischung. Ob komplett digital, mit Karte oder bar auf die Kralle – die Möglichkeiten, zu bezahlen waren noch nie so vielfältig wie heute.

 

Neues Girokonto der Consorsbank

Diese Mischung und den Bedarf nach Flexibilität beim Bezahlen hat die Consorsbank für ihr neues Girokonto aufgegriffen. Die Girokarte wird zur Option und kann nach Bedarf einfach hinzugebucht oder abbestellt werden. Flexibel, einfach, sicher – schauen Sie gleich nach, was unser Girokonto noch alles kann.