header-sparplaene
header-sparplaene

Vermögensaufbau schon ab 25 Euro im Monat Wertpapiersparplan vom Testsieger

Mit unserem Sparplan unkompliziert z.B. für das Alter oder Ihre Kinder vorsorgen:

  • schon ab 25 Euro monatlich sparen
  • Sparplan jederzeit flexibel anpassen
  • schnell und problemlos über das eigene Geld verfügen

Neuen Sparplan anlegen
Sparplan plus 20 Euro Prämie
Bester Online-Broker und Online-Broker 2019

Schritt für Schritt zum Sparplan

Sie haben bereits ein Depot bei der Consorsbank? Dann können Sie direkt Wertpapiere für Ihren individuellen Sparplan auswählen.

Depot eröffnen

1. Depot eröffnen

Eröffnen Sie mit wenigen Angaben Ihr kostenloses Wertpapierdepot. Dies bildet die Basis für einen Wertpapiersparplan.

ETF-Sparplan auswählen

2. Wertpapier auswählen

Stellen Sie sich Ihren individuellen Sparplan zusammen. Diesen können Sie jederzeit anpassen.

Vermögen aufbauen

3. Vermögen aufbauen

Durch die regelmäßigen Einzahlungen und Erträge baut sich Ihr Vermögen automatisch auf.

Welcher Wertpapiersparplan passt zu mir?

Fonds
  • Investition in verschiedene Anlageformen mit Hilfe eines Fondsmanagers
  • für Anleger, welche die Märkte nicht ständig selbst im Blick haben und diese Aufgabe einem Fachmann übergeben möchten
ETF
  • breite Risikostreuung durch Nachbildung eines Indizes mit vielen Wertpapieren
  • für Anleger, die sich für das Geschehen an den Finanzmärkten interessieren und eigene Anlageentscheidungen treffen möchten
Aktien
  • Anlage in nationale oder internationale Unternehmen mittels einzelner Aktien durch z.B. einen Sparplan auf die Aktie der Adidas AG oder Amazon.com Inc.
  • für erfahrene Anleger, die mit den Finanzmärkten vertraut sind

Neben ETFs-, Fonds- und Aktiensparplänen können Sie mit dem Zertifikate-Sparplan auch gezielt in weitere spannende Anlageformen investieren.

Was sollten Sie noch wissen?

  • Prämie sichern

    Unsere Aktionskonditionen

    Berechtigte Teilnehmer

    Jeder Privatkunde kann an der Aktion unter der Bedingung teilnehmen, dass in auf ihn lautenden und im Rahmen der laufenden Geschäftsbeziehung geführten Einzel- oder Gemeinschaftsdepots bei der Consorsbank bis zum Zeitpunkt der Eröffnung des Aktionssparplans noch kein Sparplan abgeschlossen wurde.

    Jeder Privatkunde kann einmalig von der Aktion profitieren. Bei Anmeldung eines Gemeinschaftskontos werden bereits beide Teilnehmer für die Aktion registriert, eine zusätzliche Anmeldung mit einem Einzelkonto ist dann für keinen der beiden Teilnehmer mehr möglich.

    Das Angebot gilt nicht für Kunden deren Konten/Depots von einem Finanzdienstleister (Geschäftsbereich DAB BNP Paribas) betreut werden.

    Aktionsablauf

    Eröffnen Sie Ihren ersten Sparplan bei der Consorsbank. Besparen Sie den abgeschlossenen Sparplan volle 12 Monate ohne Unterbrechung. Erhöhungen der Sparraten sind jederzeit möglich. Die gekauften Wertpapieranteile dürfen während der Aktionslaufzeit bis zur Vollendung der
    12. Sparrate nicht verkauft oder extern übertragen werden.

    Prämie

    Die 20 Euro Prämie erhalten Sie von uns, nachdem Sie ihren Sparplan für volle 12 Monate ohne Unterbrechung nach Abschluss bespart haben. Die Verbuchung der Barprämie auf Ihrem Consorsbank Verrechnungskonto erfolgt nach Bedingungserfüllung. Eine Vergütung auf ein anderes Konto ist nicht möglich. Sollten Sie über mehrere Verrechnungskonten verfügen, erfolgt eine systemseitige Auswahl der vorhandenen Verrechnungskonten.

    Steuerlicher Hinweis: Prämien sind einkommensteuerpflichtig. Die Consorsbank leistet keine Beratung in steuerlichen Angelegenheiten, kontaktieren Sie hierzu bitte Ihren Steuerberater.

  • Beispiel

    Angenommen Sie können in den nächsten Jahren 100 Euro monatlich zurücklegen und diese langfristig investieren. Mit einem Fonds-Sparplan geben Sie uns den Auftrag 100 Euro monatlich in einen Fonds zu investieren.

    Steht der Fonds nun im ersten Monat bei einem Kurswert von beispielsweise 50 Euro, kaufen wir 2 Anteile im Wert von 100 Euro. Diese buchen wir dann in Ihr Wertpapierdepot ein. Im Gegenzug werden Ihrem Verrechnungskonto 100 Euro belastet. In den folgenden Monaten werden regelmäßig Anteile im Wert von 100 Euro erworben. Dieser Prozess wiederholt sich, bis Sie Ihren Sparplan ändern, pausieren oder löschen.

    Je nachdem, wie hoch der Kurs des Fonds gerade dotiert, kaufen wir, als Ihr Online-Broker, im Zeitverlauf mal mehr oder weniger Anteile. Wir buchen jedes Mal 100 Euro von Ihrem Konto ab. Doch durch die unterschiedlichen Kurse an den jeweiligen Ausführungsterminen, kaufen Sie automatisch bei niedrigen Kursen mehr Anteile, beziehungsweise bei hohen Kursen entsprechend weniger Anteile. Über die Zeit entsteht so ein Durchschnittskurs. Das heißt, Sie können einen günstigeren Preis pro Fondsanteil erzielen. Vorausgesetzt der Kurs des Wertpapiers ist volatil und nicht stetig steigend.

    Durchschnittskosteneffekt

    Kosten

    Abhängig vom gewählten Wertpapier können für die Spanplanausführung Gebühren anfallen: Ausgabeaufschlag bei Fondssparplänen sowie Ausführungsgebühren bei Aktien-, ETF- und ETCs/Zertifikate-Sparplänen. Detailliertere Informationen dazu finden Sie in unseren FAQ.

  • Chancen und Risiken

    Chancen

    • mit einem Sparplan erwerben Sie bei niedrigen Kursen höhere Stückzahlen und profitieren so vom Durchschnittskosteneffekt
    • da Sie Sparraten anpassen oder pausieren können, bleiben Sie stets flexibel
    • Sie profitieren von der Variantenvielfalt angebotener Wertpapiere, von Fonds- bis zum Zertifikate-Sparplan
    • Sie können sowohl von Kursgewinnen als auch von Ertragszahlungen profitieren

    Risiken

    • Sparpläne mit Investmentprodukten können deutlichen Kursschwankungen unterliegen
    • höhere Chancen auf Gewinn bedeuten auch höhere Verlustrisiken
    • wenn Wertpapiere direkt oder als Bestandteil von Fonds in fremden Währungen notieren können Wechselkursverluste entstehen
    • Wertpapiersparpläne sind eher für eine mittel- bis langfristige Anlagestrategie geeignet

  • FAQ

    Allgemeine Fragen und Antworten

    Wann muss das Guthaben für die Ansparung vorhanden sein?

    Die Sparrate muss spätestens einen Bankarbeitstag vor dem Spartermin auf dem Verrechnungskonto zur Verfügung stehen.

    Was muss bei einem Sparplan mit Lastschrifteinzug beachtet werden?

    Wird der zu sparende Betrag von einer externen Bankverbindung mittels Lastschrift eingezogen, muss dieser dort spätestens zwei Tage vor dem Spartermin vorhanden sein. Bitte beachten Sie, dass hierbei der Lastschrifteinzug von einem externen Konto auf EUR 2.000 pro Depot und Monat begrenzt ist. Lastschriften sind von Konten aus dem europäischen SEPA-Zahlungsraum möglich.

    Was passiert, wenn keine ausreichende Deckung für den Sparplan vorhanden ist?

    Sofern das Guthaben für die Sparrate nicht vorhanden ist bzw. das Verrechnungskonto nicht überzogen werden kann, wird der Sparplankauf nicht ausgeführt. Ist die Ansparung aus diesem Grund dreimal hintereinander nicht möglich, wird der Sparplan gelöscht.

    Bis zu welchem Zeitpunkt können Änderungen vorgenommen werden?

    Sollen Angaben des Sparplans geändert (z.B. der Ausführungstermin) oder der Sparplan gelöscht werden, sind die Aufträge bis spätestens einen Bankarbeitstag (bei Lastschrifteinzug zwei Bankarbeitstage) vor dem Spartermin bis 12 Uhr online oder telefonisch mitzuteilen.

    Kann ein Sparplan auch zweimal im Monat ausgeführt werden?

    Nein. Wenn Sie beispielsweise einen Anspartermin vom 1. auf den 15. des Monats ändern, gilt dies erst für den kommenden Monat. Es kommt zu keiner zweimaligen Ausführung im selben Monat.

    Wo und wann finde ich eine Abrechnung zum Sparplan?

    Der Abrechnungsbeleg über den Wertpapierkauf im Sparplan kann einen Tag nach der jeweiligen Ausführung über das OnlineArchiv eingesehen werden.

    Kann ich Anteile aus meinem Sparplan verkaufen?

    Ein Verkauf Ihres, durch Sparplanausführungen, aufgebauten Wertpapierbestandes ist jederzeit möglich, unabhängig vom jeweiligen Status des Sparplans. Dabei kann der gesamte Bestand oder nur ein Teilbestand veräußert werden. Hierfür ist eine reguläre Verkaufsorder über den Konto- und Depotzugang zu erteilen.
    Der Sparplan wird durch den Verkauf nicht automatisch gelöscht. Ist eine Sparpause gewünscht, muss diese zusätzlich erfasst werden.

    Was muss ich bei der Löschung meines Sparplans berücksichtigen?

    Die Löschung des Sparplanes ist jederzeit möglich. Es ist jedoch zu beachten, dass die Löschung mindestens einen Bankarbeitstag (bei Lastschrifteinzug zwei Bankarbeitstage) vor dem Spartermin bis 12 Uhr online oder telefonisch erteilt werden muss. Andernfalls wird die Löschung erst nach dem Spartermin verarbeitet. Der Bestand des Sparplans wird dabei nicht verkauft.

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Halten Sie als Kunde bitte Ihre Kontonummer bereit.)

0911 - 369 30 00 Schreiben Sie uns