aktien
aktien

Aktien-Sparplan Ab 25 Euro monatlich in Unternehmen investieren

 

Mit einem Aktien-Sparplan können Sie sich bereits mit kleinen Beträgen am Erfolg eines Unternehmens beteiligen. Durch die regelmäßigen Sparraten erwerben Sie Monat für Monat Unternehmensanteile und werden so ganz einfach und bequem zum Aktionär.

  • schon ab einer Sparrate von 25 Euro monatlich Vermögen aufbauen
  • volle Flexibilität: starten, pausieren oder Beträge anpassen jederzeit möglich
  • Sparplangebühr nur 1,50 %

Aktien-Sparplan eröffnen

Sparplan plus 20 Euro Prämie
Siegel Stern und Testsieger Online-Broker

        

In 3 Schritten zum Aktien-Sparplan

Depot eröffnen

1. Depot eröffnen

Eröffnen Sie mit wenigen Angaben Ihr kostenloses Wertpapierdepot. Dieses bildet die Basis für Ihren Aktien-Sparplan.

ETF-Sparplan auswählen

2. Aktie auswählen

Erstellen Sie Ihren Aktien-Sparplan. Diesen können Sie jederzeit anpassen.

Vermögen aufbauen

3. Vermögen aufbauen

Durch die regelmäßigen Einzahlungen und Erträge baut sich Ihr Vermögen automatisch auf.

Sie haben bereits ein Wertpapierdepot bei der Consorsbank? Dann können Sie gleich die Aktie für Ihren Sparplan auswählen.

Noch kein Depot bei der Consorsbank?

Eröffnen Sie mit wenigen Angaben Ihr kostenloses Wertpapierdepot. Darin werden später die Wertpapiere für Ihren Vermögensaufbau verbucht.

Unser Angebot für Ihre Sparziele

Wir bieten Aktien aus den folgenden nationalen und internationalen Indizes an:

DAX, NASDAQ-100, STOXX Global 150, und MDAX sowie eine Auswahl häufig nachgefragter Aktien und REITs**

 

Infografik Aktien-Sparpläne

Beliebte Aktien-Sparpläne

Apple WKN 865985

Apple Inc. ist ein global führender Technologiekonzern.

Branche: Computer-Hardware

SAP WKN 716460

Die SAP SE zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Unternehmenssoftwarelösungen.

Branche: Standardsoftware

BASF WKN BASF11

Die BASF SE ist ein weltweit führendes Chemieunternehmen.

Branche: Chemie

3M WKN 851745

3M Co. ist ein breit gefächerter Technologie-Konzern, der in den Bereichen Medizin, Sicherheit, Elektronik, Telekommunikation, Industrie und Handwerk, Automobil, Luftfahrt sowie Verbraucher-und Büroartikel tätig ist.

Branche: Sonstige Konsumgüter

McDonald's WKN 856958

Die McDonald's Corp. ist einer der weltweit größten Anbieter von Fast Food mit wechselnden Spezial-Angeboten und Menüs in gleichnamigen Restaurants.

Branche: Restaurants und Foodvertrieb

Amazon.com WKN 906866

Amazon.com ist ein international führender Online-Versandhändler.

Branche: Internetkommerz

NEU: Eine Auswahl häufig nachgefragter Aktien und REITs**

ALIBABA WKN A117ME

Alibaba Group Holding Ltd. ist ein chinesisches Unternehmen im Bereich Internetkommerz.

Branche: Internetkommerz

GAZPROM WKN 903276

Die OAO Gazprom (Gazprom) ist einer der größten Erdgaskonzerne weltweit.

Branche: Öl und Gas

BLACKROCK WKN 928193

Blackrock ist ein international tätiges Investmentunternehmen.

Branche: Finanzdienstleistungen

SAMSUNG WKN 881823

Samsung Electronics Co. Ltd. ist ein südkoreanisches Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Produkten für die Computer-, Software- und Telekommunikationsindustrie spezialisiert hat.

Branche: Unterhaltungselektronik

NIKE WKN 866993

NIKE Inc. ist ein US-amerikanischer Sportartikelhersteller, der zu den weltweit bekanntesten Anbietern der Branche gehört.

Branche: Sportartikel

REALITY INCOME WKN 899744

REIT Immobilien

Branche: Immobilien

Eine Komplettübersicht finden Sie in unserer regelmäßig aktualisierten Übersicht aller sparplanfähigen Aktien.

Was sollten Sie noch wissen?

  • Sparplan-Details

    Sparplan-Details

    Mindestsparbetrag:

    25 Euro

    Ausführungsintervall:

    monatlich, alle zwei Monate, vierteljährlich oder halbjährlich

    Ausführungstermin:

    wahlweise am 1. oder 15. des Monats

    Dynamik:

    optionale Erhöhung der Sparrate um 2,50 %, 5,00 %, 7,50 % oder 10,00 % p. a.

    Sparbeginn:

    erstmalige Ausführung wählbar

    Depotführung:

    kostenlos

    Gebühr:

    1,50 % vom Sparbetrag je Ausführung

    z. B. 0,38 Euro bei einer Sparrate in Höhe von 25 Euro

    Ausführungsort:

    Börsenplatz Tradegate (Weiterleitung der Orders erfolgt um 9:30 Uhr)

    Gebühr bei deutschen Namensaktien:

    zusätzlich 1,95 Euro für die Eintragung in das Aktienregister*

    Transaktionssteuer:

    Bei einigen französischen Aktien wird eine Transaktionssteuer von 0,30 % vom Kurswert abgeführt. Bei einigen italienischen Aktien wird eine Transaktionssteuer von 0,10 % vom Kurswert abgeführt. Diese Aktien sind in der Übersicht der sparplanfähigen Aktien gesondert markiert.

    * Sie können der Eintragung in das Aktienregister widersprechen. Senden Sie uns dazu das Formular Widerspruch gegen die Eintragung in das Aktienregister vollständig ausgefüllt zu.

  • 20 Euro sichern

    Profitieren Sie jetzt von unserem Aktionsangebot

    So geht's:

    1. ersten Wertpapiersparplan bei der Consorsbank abschließen
    2. volle 12 Monate nach der Eröffnung besparen – ohne Unterbrechung
    3. dabei mindestens 25 Euro pro Sparrate einzahlen
    4. über 20 Euro Prämie auf Ihrem Verrechnungskonto freuen

    Eine Auszahlung auf ein anderes Konto Ihrer Wahl ist nicht möglich. Sollten Sie über mehrere Verrechnungskonten verfügen, erfolgt eine systemseitige Auswahl eines Kontos.

    Wer kann teilnehmen?

    Bestehende und neue Privatkunden, die bei der Consorsbank bis zum Zeitpunkt der Eröffnung des Aktionssparplans noch keinen Wertpapiersparplan abgeschlossen haben. Und das weder auf dem Einzel-, noch auf dem Gemeinschaftskonto.

    Jeder Privatkunde kann nur einmal teilnehmen. Bei Anmeldung eines Gemeinschaftskontos werden beide Teilnehmer für die Aktion registriert. Eine zusätzliche Anmeldung mit dem jeweiligen Einzelkonto ist dann ausgeschlossen.

    Das Angebot gilt nicht für Kunden deren Konten/Depots von einem Finanzdienstleister (Geschäftsbereich DAB BNP Paribas) betreut werden.

    Steuerlicher Hinweis: Prämien sind einkommensteuerpflichtig. Geldprämien, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Kauf von Wertpapieren gezahlt werden, führen zu einer Reduzierung der Anschaffungskosten. Die Consorsbank leistet keine Beratung in steuerlichen Angelegenheiten. Kontaktieren Sie hierzu bitte Ihren Steuerberater.

  • Beispiel

    Beispiel für die Besparung eines Aktien-Sparplans

    1. Sie legen einen Aktien-Sparplan mit einer Sparrate ab 25 Euro an und entscheiden, ob Sie zum 1. oder 15. eines Monats sparen möchten.
    2. Ihre Sparrate muss spätestens 1 Bankarbeitstag vor dem Spartermin auf Ihrem Verrechnungskonto zur Verfügung stehen. Bei Lastschrifteinzug von Ihrem Girokonto oder einem Konto bei einer anderen Bank muss dieser Betrag 2 Bankarbeitstage vor dem Spartermin für den Einzug auf Ihr Verrechnungskonto bei der Consorsbank vorhanden sein.
    3. Wir kaufen (zum 1. oder 15. des Monats) Ihre Aktien XYZ am Börsenplatz Tradegate und buchen sie in Ihr Wertpapierdepot ein.
    4. Im Gegenzug belasten wir Ihr Verrechnungskonto mit der von Ihnen ausgewählten Sparrate.

  • Chancen und Risiken

    Chancen

    • Mit einem Aktien-Sparplan kaufen Sie bei niedrigen Kursen mehr Aktienanteile und bei hohen weniger.
    • Weil Sie Ihre Sparraten anpassen oder pausieren können, bleiben Sie stets flexibel.
    • Mit Aktien kann man sowohl von Kursgewinnen als auch von Dividendenzahlungen profitieren.

    Risiken

    • Durch das Kursrisiko beim Handel an den Börsen kann der Wert einer Aktie auch fallen. Gegebenenfalls verlieren Sie das gesamte eingesetzte Kapital.
    • Die wirtschaftliche Entwicklung eines Unternehmens kann positiv und negativ verlaufen.
    • Dividendenzahlungen sind nicht garantiert.

    Die in der Vergangenheit erzielte Performance von Wertpapieren ist kein Indikator für zukünftige Wert­entwicklungen. Bitte beachten Sie, dass Aussagen über zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen grundsätzlich auf Annahmen und Einschätzungen basieren, die sich im Zeitablauf als nicht zutreffend erweisen können. Es kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust kommen.

  • FAQ

    Die häufigsten Fragen und Antworten

    Was ist ein Wertpapiersparplan?

    Sparplan bedeutet, dass Sie regelmäßig – z. B. wie bei einem Dauerauftrag in Ihre Kapitalanlage einzahlen. Dabei können Sie in ETFs, Fonds, Aktien oder ETCs & Zertifikate investieren.

    Was sind die Vorteile eines Wertpapiersparplans?

    Sie können mit kleinen Beträgen ein Vermögen aufbauen und profitieren von höheren Renditechancen als bei einem klassischen Sparprodukt. Dabei bleiben Sie flexibel, denn Sie können Ihre Sparrate jederzeit anpassen oder pausieren.

    Was wird für einen Wertpapiersparplan benötigt?

    Um loszulegen, benötigen Sie ein Depot. Ein Depot ist ein spezielles Konto, auf dem Sie Ihre Wertpapiere (Aktien, Fonds, ETFs und Zertifikate) deponieren können. Mit der Depoteröffnung erhalten Sie ein kostenloses Verrechnungskonto bei der Consorsbank. Über dieses Konto wird der Kauf ihrer Sparplananteile abgerechnet.

    Wie eröffne ich ein Depot?

    Sie geben hier Ihre persönlichen Daten ein, dann wird die Legitimation durch ein Post-Ident-Verfahren oder eine Video-Identifizierung geprüft. Anschließend erhalten Sie die Zugangsdaten für Ihr Depot per Post und können Ihren Wertpapiersparplan anlegen.

    Ich habe bereits ein Depot. Wie kann ich meinen Wertpapiersparplan starten?

    Loggen Sie sich in Ihr Consorsbank Depot ein, rufen Sie Ihr favorisiertes Wertpapier auf und starten Sie Ihren Wertpapiersparplan.

    Wie hoch sollte die regelmäßige Sparrate sein?

    Wie viel Geld Sie regelmäßig in einen Wertpapiersparplan einzahlen können und wollen ist sehr individuell. Relevant für die Höhe der Sparrate ist natürlich auch Ihr persönliches Sparziel. Bei uns können Sie bereits ab einer Sparrate von 25 Euro monatlich Vermögen aufbauen.

    Was kostet mich ein Wertpapiersparplan?

    Das Depot und Verrechnungskonto sind bei der Consorsbank kostenlos.

    Die Kosten für Ihren Wertpapiersparplan sind von Wertpapier zu Wertpapier unterschiedlich:

    Bei Fonds zahlen Sie mit jeder Ausführung eine Ausgabegebühr, die von Fonds zu Fonds unterschiedlich sind. Wir bieten Ihnen jedoch zahlreiche Fonds ohne Ausgabegebühr an. Zum Fonds-Sparplan

    Bei ETFs zahlen Sie mit jeder Ausführung eine Sparplangebühr von 1,5 %. Auch hier bieten wir Ihnen zahlreiche ETFs mit 0 Euro Sparplangebühr an. Zum ETF-Sparplan

    Bei Aktien zahlen Sie mit jeder Ausführung eine Sparplangebühr von 1,5 %. Bei deutschen Namensaktien wird mit jeder Ausführung zusätzlich 1,95 Euro für die Eintragung in das Aktienregister* fällig (Gebühr für die Teilnahme an Aktionärsversammlung). Zusätzlich kann bei französischen und italienischen Aktien eine Transaktionssteuer fällig werden. Diese Aktien sind in unserer Sparplanübersicht gesondert markiert.
    Zum Aktien-Sparplan

    Bei ETC- & Zertifikaten zahlen Sie mit jeder Ausführung eine Sparplangebühr von 1,5 %. Zum Zertifikate-Sparplan

    * Sie können der Eintragung in das Aktienregister widersprechen. Senden Sie uns dazu das Formular Widerspruch gegen die Eintragung in das Aktienregister vollständig ausgefüllt zu.

    Wann wird meine Sparrate vom Konto abgebucht?

    Wählen Sie Ihren Wunschspartermin zum 1. oder 15. eines Monats aus. Empfehlenswert kann sein: wenige Tage nach Ihrem Gehaltseingang, damit Ihr Konto gedeckt und Ihr Geld nicht zu lange geringverzinst auf dem Bankkonto liegt. Bitte beachten Sie, dass die Sparrate spätestens einen Bankarbeitstag vor dem jeweiligen Spartermin auf dem Verrechnungskonto zur Verfügung stehen muss.

    Wird der zu sparende Betrag von einer externen Bankverbindung mittels Lastschrift eingezogen, muss dieser dort spätestens zwei Tage vor dem Spartermin vorhanden sein. Der Sparplan kann nur bei ausreichender Kontodeckung bespart werden.

    Wo und wann finde ich eine Abrechnung zum Wertpapiersparplan?

    Der Abrechnungsbeleg über den Wertpapierkauf im Wertpapiersparplan kann je nach Wertpapier einige Tage nach der jeweiligen Ausführung über das OnlineArchiv eingesehen werden.

    Was passiert, wenn keine ausreichende Deckung für den Wertpapiersparplan vorhanden ist?

    Sofern das Guthaben für die Sparrate nicht vorhanden ist bzw. das Konto nicht überzogen werden kann, wird der Sparplankauf nicht ausgeführt. Ist die Ansparung aus diesem Grund dreimal hintereinander nicht möglich, wird der Wertpapiersparplan gelöscht.

    Kann ein Wertpapiersparplan auch zweimal im Monat ausgeführt werden?

    Nein. Wenn Sie beispielsweise einen Anspartermin vom 1. auf den 15. des Monats ändern, gilt dies erst für den kommenden Monat. Es kommt zu keiner zweimaligen Ausführung im selben Monat.

    Kann ich den Wertpapiersparplan pausieren?

    Ja, sie können den Wertpapiersparplan jederzeit pausieren. Eine Sparpause können sie ganz einfach online in der Sparplanübersicht erteilen.

    Bis zu welchem Zeitpunkt können Änderungen vorgenommen werden?

    Sollen Angaben des Wertpapiersparplans geändert (z. B. der Ausführungstermin) oder der Sparplan gelöscht werden, sind die Aufträge bis spätestens einen Bankarbeitstag (bei Lastschrifteinzug zwei Bankarbeitstage) vor dem Spartermin bis 12 Uhr online oder telefonisch mitzuteilen.

    Was muss beim Lastschrifteinzug durch eine externe Bank beachtet werden?

    Wird der zu sparende Betrag von einer externen Bankverbindung mittels Lastschrift eingezogen, muss dieser dort spätestens zwei Tage vor dem Spartermin vorhanden sein. Bitte beachten Sie, dass hierbei der Lastschrifteinzug von einem externen Konto auf 2.000 Euro pro Depot und Monat begrenzt ist. Lastschriften sind von Konten aus dem europäischen SEPA-Zahlungsraum möglich.

    Wie erfolgt der Kauf von Anteilen aus dem Wertpapiersparplan?

    Sie legen den Wertpapiersparplan und den Ausführungstag fest. Wir kümmern uns dann um die Einbuchung der gekauften Wertpapiere in Ihr Depot.

    Wie erfolgt der Verkauf von Anteilen aus dem Wertpapiersparplan?

    Sie erteilen uns eine reguläre Verkaufsorder über den Konto- und Depotzugang (ähnlich einer Überweisung). Wir übernehmen dann den Vorgang für Sie und buchen die Anteile aus Ihrem Depot aus. Das Geld durch den Verkauf wird Ihrem angegebenen Konto gutgeschrieben.

    Bitte beachten Sie, dass zwischen Verkauf und Geldeingang auf Ihrem Konto ein paar Tage vergehen können.

    Wird der Wertpapiersparplan gelöscht, wenn ich alle Anteile verkaufe?

    Nein. Der Wertpapiersparplan wird durch den Verkauf von Anteilen nicht automatisch gelöscht.

    Was passiert mit meinen Erträgen?

    Bei Fonds/ETFs werden die Erträge automatisch wieder in Ihre Wertpapiere angelegt. So trägt der Gewinn noch mehr zur Wertentwicklung bei. Sie können der automatischen Wiederanlage der Ausschüttungen auf Wunsch telefonisch oder schriftlich widersprechen. Der Widerspruch gilt dann für alle Sparplanbestände des gesamten Depots.

    Bei Aktien erfolgt die Ertragsgutschrift der Dividendenzahlung direkt auf Ihrem Consorsbank Verrechnungskonto.

    Fragen und Antworten zum Aktien-Sparplan

    Welche Kosten fallen beim Aktien-Sparplan an?

    Beim Kauf einer Aktie im Sparplan fällt eine Gebühr in Höhe von 1,50 % der jeweiligen Sparrate an. Bei Namensaktien kommt zusätzlich eine Gebühr von 1,95 Euro für die Eintragung ins Aktienregister hinzu. Ein Verkauf der Anteile erfolgt zu den üblichen Ordergebühren.

    Auf welcher Basis findet die Abrechnung des Kaufes statt?

    Die Weiterleitung der Sparplanorders erfolgt um 9:30 Uhr zum Börsenplatz Tradegate. In der Regel erfolgt, je nach Marktlage, eine sofortige Ausführung oder eine Ausführung in den folgenden Minuten. Sollte die Höhe der Sparrate keine ganzen Stücke ergeben, werden die entsprechenden Bruchstücke eingebucht.

    Was geschieht mit den Dividenden?

    Bei einer Dividendenzahlung erfolgt die Ertragsgutschrift direkt auf Ihrem Consorsbank Verrechnungskonto.

  • Rezensionen

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Halten Sie als Kunde bitte Ihre Kontonummer bereit.)

0911 - 369 30 00 Schreiben Sie uns