• Watchlist
SparenAnlegen-neu-Fondsstar
SparenAnlegen-neu-Fondsstar

FondsStar des Monats DWS Concept Kaldemorgen LC – WKN DWSK00

  • FondsStar des Monats

    Bei der Consorsbank haben Sie mehr als 10.000 Fonds zur Auswahl. Wie jeden Monat stellen wir Ihnen einen dieser Fonds als FondsStar des Monats genauer vor. Dies soll Ihnen als Orientierung dienen und Ihnen helfen, um eine für Sie interessante Beimischung für Ihr Depot zu finden.

    • 100 % Discount auf die Ausgabegebühr 
    • Aktionszeitraum: 01.11.2018 – 30.11.2018
    • das Anlageuniversum des Fonds besteht aus Aktien, Anleihen, Zertifikaten, Geldmarkt- und Kassainstrumenten

    Bitte beachten Sie die möglichen Chancen und Risiken.

    Vermögensberatung
    Vermögensberatung

    Der FondsStar des Monats

    DWS Concept Kaldemorgen LC (WKN DWSK00)

    Logo DWS Investment GmbH
    Anlagekategorie und -region:
    Deutsche Asset Management S.A. Alternative Multistrategy
    DWS Concept Kaldemorgen LC (EUR)

    Anlageziel des Fonds

    Die Strategie zielt darauf ab, die risikoadjustierte Rendite (Maximierung der Sharpe-Ratio) über einen Marktzyklus innerhalb eines erwarteten Volatilitätsbereichs von 5–8 % p. a. zu maximieren. Dies ist ein großes Risikobudget für eine Total-Return-Strategie, die über Anlageklassen und Regionen hinweg gut diversifiziert ist. Das Portfolio Management Team strebt danach eine realisierte Volatilitätsgrenze von 10 % p. a. nicht zu überschreiten. Weiterführend werden Sie darauf abzielen, den maximalen Verlust in einem bestimmten Kalenderjahr auf 10 % zu begrenzen. Die Rendite- und Risikoziele können dieses Ziel über- oder unterschreiten, und es kann keine Gewähr oder Garantie für eine positive Rendite oder eine Rendite des investierten Kapitals gegeben.

    Ziele der Anlagepolitik

    Anlageziel

    • Maximierung der langfristen risikoadjustierten Rendite
    • max. 10 % p. a. Volatilität
    • max. 10 % Verlust im Kalenderjahr 

    Anlagephilosophie

    • sehr flexible Total-Return-Strategie mit strenger Risikokontrolle

    Anlageuniversum

    • globale Aktion, Anleihen (inklusive Hochzinsanleihen und Schwellenländer), Geldmarkt, Gold und Währungen
    • keine regionalen Bias

    Anlageinstrumente

    • überwiegend Direktinvestments
    • Derivate
    • Fonds/ETFs (Exchange Traded Funds) bis zu max. 10 %
    • alle zur Zeit genutzten Instrumente sind gelistet

    Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die Ziele der Anlagepolitik erreicht werden können.
    Auflegung des Fonds im Jahr 2006, Fondsmanagerwechsel und Änderung der Anlagephilosophie im Januar 2013

    Stand: Ende Juli 2018
    Quelle: DWS Investment GmbH

    Frühere Wertentwicklung

    DWS Concept Kaldemorgen LC (WKN DWSAK00), Auflage Anteilsklasse: 02.05.2017

    Jährliche Wertentwicklung

    Performance

    2017

    0,9 %

    2016

    6,9 %

    2015

    2,8 %

    2014

    7,5 %

    2013

    5,7 %

    Die frühere Wertentwicklung lässt nicht auf die zukünftige Wertentwicklung schließen und wird eventuell nicht wieder erzielt.
    Die angegebene Wertentwicklung basiert auf dem Nettoinventarwert nach Abzug aller laufenden Kosten und Portfoliotransaktionskosten mit Wiederanlage der ausschüttbaren Erträge.
    Der Ausgabeaufschlag wird bei der Berechnung der früheren Wertentwicklung nicht berücksichtigt.

    Quelle: DWS Investment GmbH

    • Konditionen

      DWS Concept Kaldemorgen LC

      Ausgabegebühr (regulär): 

      5,0 %

      Consorsbank Discount:

      50 %* bis 31.10.2018
      100 %* ab 01.11.2018 bis 30.11.2018
      50 %* ab 01.12.2018

      Consorsbank Ausgabegebühr:

      2,5 %* bis 31.10.2018
      0,00 %* ab 01.11.2018 bis 30.11.2018
      2,5 %* ab 01.12.2018

      2,50%* bis 31.11.2016
      0,00%* ab 01.12.2016 bis 31.01.2017
      2,50%* ab 01.02.2017 
      2,50%* bis 31.11.2016
      0,00%* ab 01.12.2016 bis 31.01.2017
      2,50%* ab 01.02.2017 

      Consorsbank Discount Sparplan:

      Discount zum 01.11.2018:   50 %
      Discount zum 15.11.2018: 100 %
      Discount zum 01.12.2018: 100 %
      Discount zum 15.12.2018:   50 %

      Consorsbank Ausgabegebühr Sparplan:

      Rate zum 01.11.2018: 2,5 %
      Rate zum 15.11.2018: 0,00%
      Rate zum 01.12.2018: 0,00%
      Rate zum 15.12.2018: 2,5 %

      Laufende Kosten:

      1,58 % p. a.**

      Vertriebsfolgeprovision:

      0,75 % p. a.***

      * Bezogen auf den Ausgabeaufschlag bei Kauf über die Fondsgesellschaft.

      ** Laufende Kosten: Die Kennzahl findet sich im Fondsdokument "Wesentliche Anlegerinformationen" (KIID) und soll mittelfristig die TER ablösen. Die laufenden Kosten enthalten ebenfalls die auf Fondsebene anfallenden Kosten und ähneln somit der TER stark. Transaktionskosten auf Fondsebene, Ausgabeaufschläge und performanceabhängige Gebühren sind jedoch auch hier nicht enthalten.

      *** Die Consorsbank erhält eine jährliche Vertriebsfolgeprovisionsvergütung von 0,75 % von der Fondsgesellschaft.

      Downloads

    • Details

      DWS Concept Kaldemorgen LC

      Fondskategorie:

      Alternative Multistrategy

      Fondsgesellschaft:

      Deutsche Asset Management S. A.

      Auflagedatum:

      02.05.2011

      Mindestanlage:

      1 Fondsanteil

      Fondswährung:

      EUR

      Fondsvolumen:

      6.402,58 Mio. Euro (Stand: 31.08.2018)

      Ausschüttungsart:

      thesaurierend

      WKN / ISIN:

      DWSK00 / LU0599946893

    • Chancen & Risiken

      Chancen

      • Kurssteigerungen auf den internationalen Aktien-, Zins- und Währungsmärkten
      • Dividenden- und Zinserträge
      • Optionsgeschäfte zur Risikominimierung: In einem ungünstigen Marktumfeld können Verluste nicht ausgeschlossen, jedoch gegenüber einer direkten Aktienanlage reduziert werden, der sich aus der Investition in Derivate ergibt. Denn mögliche Aktienkursrückgänge würden zunächst durch angefallene Zusatzerträge kompensiert, bevor die Fondssubstanz angegriffen wird.
      • Kursgewinne auf den internationalen Aktien- und Währungsmärkten
      • Kursgewinne bei Renditerückgang auf dem Rentenmarkt: Fallen die Zinsen bzw. die Renditen auf dem Rentenmarkt, weisen neu ausgegebene Anleihen eine niedrigere Verzinsung auf als im Umlauf befindliche. Folglich steigt bei den umlaufenden Anleihen der Kurs. Beim Verkauf solcher Anleihen vor deren Fälligkeit können somit Kursgewinne realisiert werden.
      • Kursgewinne bei Rückgang der Renditeaufschläge bei höher verzinslichen Wertpapieren.

      Quelle: DWS Investment GmbH

      Risiken

      • Kursverluste auf den internationalen Aktien-, Zins- und Währungsmärkten
      • Kursverluste bei Renditeanstieg auf dem Rentenmarkt: Steigen die Zinsen bzw. die Renditen auf dem Rentenmarkt, weisen neu ausgegebene Anleihen eine höhere Verzinsung auf als im Umlauf befindliche. Folglich fällt bei den umlaufenden Anleihen der Kurs. Beim Verkauf solcher Anleihen vor deren Fälligkeit können somit Kursverluste entstehen.
      • Kursverluste bei Erhöhung der Renditeaufschläge bei höher verzinslichen Wertpapieren: Wegen des als höher eingeschätzten Ausfallrisikos weisen Rentenpapiere wie Unternehmensanleihen und Staatsanleihen aus Schwellenländern in der Regel eine höhere Verzinsung auf als z. B. als sicher eingeschätzte deutsche Staatsanleihen. Je höher das (geschätzte) Risiko, desto höher die Verzinsung bzw. der Renditeaufschlag. Wird das Risiko von den Marktteilnehmern als höher bewertet, steigt die Verzinsung bzw. der Renditeaufschlag bei neu ausgegebenen Anleihen. In der Folge können bei den umlaufenden Anleihen im Falle des Verkaufs vor Fälligkeit Kursverluste entstehen.
      • Bei stark steigenden Aktienmärkten partizipiert der Fonds nur eingeschränkt an den Kurssteigerungen der im Fonds enthaltenen Aktien, da die auf einen Teil der Aktienanlagen aufgesetzten Optionsgeschäfte die Kurssteigerungen begrenzen.
      • Emittentenbonitäts- und -ausfallrisiko. Darunter versteht man allgemein die Gefahr der Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit, d. h. eine mögliche vorübergehende oder endgültige Unfähigkeit zur termingerechten Erfüllung von Zins- und/oder Tilgungsverpflichtungen.
      • Der Fonds schließt in wesentlichem Umfang Derivategeschäfte mit verschiedenen Vertragspartnern ab. Falls ein Vertragspartner keine Zahlungen leistet, zum Beispiel aufgrund einer Insolvenz, kann dies dazu führen, dass die Anlage einen Verlust erleidet. Finanzderivate unterliegen weder der gesetzlichen noch der freiwilligen Einlagensicherung.
      • Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/ der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken eine im Vergleich zu Aktien verminderte Volatilität auf, gleichwohl können die Anteilspreise auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben im Vergleich zu Anleihen guter Bonität bzw. zum Geldmarkt unterworfen sein.
      • Der Anteilswert kann jederzeit unter den Kaufpreis fallen, zu dem der Kunde den Anteil erworben hat.

      Quelle: DWS Investment GmbH

    • Fondsgesellschaft

      DWS Group GmbH & Co. KGaA

      Die DWS Group GmbH & Co. KGaA (DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 687 Mrd. Euro (Stand: 30. Juni 2018). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

      Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Unsere vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie unser starker Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für unsere Kunden. Das fundierte Know-how unserer Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der unserem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

      Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank unserer Mitarbeiter mit 35 Nationalitäten, die über 75 Sprachen sprechen und in 22 Ländern arbeiten, sind wir dabei lokal präsent und bilden gleichzeitig ein globales Team.

      Quelle: DWS Investment GmbH

  • FondsStars Basisangebot

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Halten Sie als Kunde bitte Ihre Kontonummer bereit.)

0911 - 369 30 00 Schreiben Sie uns