• Watchlist
Sparen-Aktien
Sparen-Aktien

Anlegen in Aktien Zielgerichtet investieren

Wir wollen Ihnen dabei helfen, die zu Ihnen passenden Aktien zu finden.

  • mehr als 20.000 Aktien im Kauf und Verkauf
  • börslicher und außerbörslicher Handel
  • an über 20 Börsen weltweit
  • umfangreiche Infos und praktische Finanztools

Bester Online-Broker 2012
  • Investition

    Investition in Aktien

    Eine Aktie ist ein Wertpapier mit dem Sie einen Anteil an einer Aktiengesellschaft (AG) besitzen – sie sind Gesellschafter.

    Durch den Kauf einer Aktie haben Sie bestimmte Rechte erworben. Sie können z.B. an der Hauptversammlung (HV) der Aktiengesellschaft (AG) teilnehmen und Ihre Stimme abgeben. Falls auf der Hauptversammlung eine Ausschüttung beschlossen wird, steht Ihnen ein Anteil zu: die Dividende pro Aktie. Besitzen Sie eine Vorzugsaktie, dann haben Sie zwar meistens kein Stimmrecht, bekommen dafür in der Regel aber eine höhere Dividende. Und natürlich profitieren Sie von Kurssteigerungen an der Börse.

    Chancen:

    • Sie profitieren von der positiven Entwicklung eines Unternehmens.
    • Neben Kurssteigerungen sind auch Dividendenzahlungen möglich.

    Risiken:

    • Unternehmerisches Risiko: Im ungünstigsten Fall ist mit dem Totalverlust des eingesetzten Geldbetrags zu rechnen.
    • Kursrisiko: Der Wert einer Aktie kann auch fallen.

    Die in der Vergangenheit erzielte Performance von Wertpapieren ist kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Bitte beachten Sie, dass Aussagen über zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen grundsätzlich auf Annahmen und Einschätzungen basieren, die sich im Zeitablauf als nicht zutreffend erweisen können. Es kann zu Verlusten, bis hin zum Totalverlust kommen.

    Haben Sie Fragen?

    Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Mo-So: 7:00 - 22:30 Uhr)

  • Aktien-Sparplan

    Aktien per Sparplan kaufen

    Viele der Aktien, die Sie bei uns erwerben können, sind auch sparplanfähig. Das heißt, Sie können mit einem Sparplan automatisch und regelmäßig in Aktien investieren. So bauen Sie Ihr Vermögen systematisch und langfristig auf.

    • schon ab 25 Euro monatlich oder vierteljährlich
    • Sie können jeder Zeit pausieren
    • Sie legen Höhe und Dauer Ihres Sparplans selbst fest
    • Sie profitieren vom Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt)
  • pro Aktie

    Pro Aktie ist eine Aktion führender deutscher Direktbanken: Die comdirect bank, die Consorsbank, die DAB Bank und ING-Diba machen sich mit der „Aktion pro Aktie“ stark für eine bessere Aktienkultur in Deutschland. Studien, Bildungsangebote, Veranstaltungen, gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit sowie der „Tag der Aktie“ leisten einen Beitrag dazu, das Thema stärker in den Köpfen der Deutschen zu verankern und einen vorurteilsfreien und aufgeklärten Umgang mit dem Thema Aktie zu fördern.

    Pro_Aktie01

    Studie "pro Aktie"

    Eine repräsentative Studie der vier Direktbanken der „Aktio pro Aktie“ zeigt: Die Deutschen haben Vorbehalte gegenüber Aktien. Die Daten verschaffen einen genaueren Überblick über die unterschiedlichen Einstellungen der Bundesbürger zur Geldanlage, über ihre Finanzkenntnisse und ihre Meinung zu Aktien. Befragt wurden über 2.000 Personen in Deutschland. Die Auswertung von 1,6 Millionen Kundendepots beweist außerdem, was wirklich dran ist an den Vorurteilen der Deutschen.

  • FAQ

    Welche Aktienformen gibt es?

    Es gibt z.B. Stammaktien, Vorzugsaktien, Namensaktien und junge Aktien. Die Aktientypen unterscheiden sich unter anderem in der Höhe der Dividendenzahlungen, bei den Stimmrechten und wie bei der Auflösung der Aktiengesellschaft vorgegangen wird.

    Was ist die Wertpapierkennnummer (WKN)?

    Jede in Deutschland gehandelte Aktie erhält eine Wertpapierkennnummer (WKN). Die internationale Kennnummer heißt ISIN (International Securities Identification Number). Durch die Kennnummern ist jedes Wertpapier eindeutig gekennzeichnet.

    Wie funktioniert der Parketthandel mit Aktien?

    Beim Parketthandel (im Gegensatz zum Computerhandel) werden für jede Aktie Kauf- und Verkaufsaufträge gesammelt. Diese führt ein Börsenmakler zusammen. Kommt ein Geschäft zustande, ergibt sich ein Kurs, der veröffentlicht wird und anderen Marktteilnehmern als Orientierung dient. Vom Börsenmakler werden außerdem die Angebots- und Nachfragepreise veröffentlicht: sogenannte Geld- und Briefkurse. Das sind die Kurse, zu denen ein Handel aktuell möglich ist.

    Weitere Informationen zur Orderabwicklung ansehen

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00 (Halten Sie als Kunde bitte Ihre Kontonummer bereit.)

  • Rund um die Uhr: Telefonbanking und -trading im Sprachportal, unter 0911-369 60 00
  • So geht's
0911 - 369 30 00 Schreiben Sie uns