Nachrichten

DJ US-Regierung verschiebt Zeitplan für Autozollprüfung



Von Jacob M. Schlesinger

WASHINGTON (Dow Jones)--Die US-Regierung verschiebt ihren Zeitplan für den Abschluss einer umstrittenen Untersuchung zu Autozöllen, da die Beamten versuchen, Abkommen mit einigen der größten Auto- und Handelsnationen der Welt auszuhandeln. Handelsminister Wilbur Ross hatte Ende Juli gesagt, dass er seine Studie und Empfehlungen über die mögliche nationale Sicherheitsbedrohung durch Automobilimporte "wahrscheinlich irgendwann im August" abschließen werde. Aber in einem Interview mit dem Wall Street Journal sagte Ross jetzt, es sei "nicht klar, dass der Bericht Ende des Monats erscheinen wird".

Als Grund für die Verzögerung nannte Ross die laufenden Verhandlungen mit der Europäischen Kommission, Mexiko und Kanada. Vermutlich werde es auch länger als erwartet dauern, die von Automobilherstellern in den USA und in der ganzen Welt eingereichten Antworten zu prüfen. Dabei gehe es darum, welche Folge die Zölle für die Verbraucher und für die globalen Lieferketten haben.

"Wir haben gerade ausführliche Fragebögen von den Autofirmen erhalten, mit Zigtausenden von Seiten, und das wird nicht in fünf Minuten fertig sein", sagte Ross. Er lehnte es ab, einen neuen Zeitplan festzulegen. Nach dem Gesetz sei bis zum nächsten Jahr kein Bericht nötig.

Präsident Donald Trump hatte am 23. Mai angekündigt, dass er das Handelsministerium anweisen werde, eine Untersuchung darüber einzuleiten, ob Autoimporte als Bedrohung für die nationale Sicherheit angesehen werden könnten.

Ross sagte, ein Faktor, der den Zeitplan für den Bericht verzögere, sei das Versprechen von Trump an den Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, auf Autozölle zu verzichten, nachdem beide Seite eine breite Verhandlung über den Abbau von Industriezöllen und Subventionen eingeleitet hätten. Beamte beider Seiten hielten am Montag in Washington ihre erste Folgesitzung ab, um den Rahmen für diese Gespräche zu konkretisieren.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/apo/hab

(END) Dow Jones Newswires

August 21, 2018 08:31 ET (12:31 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  21.08.2018 14:31


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis